Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 12.57 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Auch Hennings, Sobottka und Schauerte fehlen beim Training

Fortuna beginnt mit Vorbereitung auf St. Pauli
Fortuna beginnt mit Vorbereitung auf St. Pauli FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Zu wenig Punkte, und jetzt auch noch zu wenig Spieler auf dem Platz: Die Sorgenfalten von Trainer Friedhelm Funkel werden tiefer. Beim Training am Dienstag fehlte nicht nur Axel Bellinghausen (Darmentzündung), sondern auch Rouwen Hennings, Marcel Sobottka und Julian Schauerte. Von Thomas Schulze, Düsseldorf

Torjäger Hennings, der in Dresden trotz eines grippalen Infekts geschwächt aufgelaufen war und einige gute Chancen vergeben hatte, ist das auf den Magen geschlagen. Ihn hat jetzt ein Magen-Darm-Virus erwischt. Mittelfeldspieler Sobottka hat einen verstauchten Zeh und Verteidiger Schauerte Schmerzen in der Kniekehle. Funkel hofft aber, dass das Trio bis zum wichtigen Heimspiel am Freitag (18.30 Uhr/Live-Ticker) gegen den FC St. Pauli noch rechtzeitig fit wird.

Das wird bei Robin Bormuth nicht der Fall sein. Der Innenverteidiger, der vor knapp drei Wochen eine Sprunggelenksverletzung erlitt, läuft zwar wieder, befindet sich aber noch nicht im Mannschaftstraining. Somit wird er am Freitag auf keinen Fall spielen, allenfalls auf der Bank sitzen.

Noch düsterer sieht es für Bellinghausen aus. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler, der in diesem Jahr seinen Stammplatz verloren hat und nur noch Ergänzungsspieler ist, wird in dieser Saison wahrscheinlich gar nicht mehr zum Einsatz kommen. Einen kompletten Monat ist er nun schon aus dem Spielbetrieb. "Axel ist einfach nur platt", sagt Trainer Funkel. "Ich glaube nicht, dass er in dieser Saison noch einmal zum Einsatz kommt. Wir haben ja nur noch fünf Spiele."

(ths)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings, Julian Schauerte und Marcel Sobottka angeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.