Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 00.00 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Hennings und Zimmer sind gefragt

Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings und Jean Zimmer sind gefragt
Vielleicht bleiben sie zusammen: Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel (rechts) und Rouwen Hennings. FOTO: Falk Janning
Robert Schäfer und Friedhelm Funkel hatten Rouwen Hennings nie abgeschrieben. Mit großer Gelassenheit hatten Fortunas Vorstandsvorsitzender und der Cheftrainer zur Kenntnis genommen, dass der in der Vorsaison vom FC Burnley ausgeliehene Stürmer seine Chance in England suchen wolle. 

"Vielleicht kommen wir ja noch zusammen", sagte Schäfer seinerzeit unserer Redaktion, und der Chefcoach ergänzte: "Unsere Tür steht für Rouwen weiterhin offen." Nun haben sich die Aussichten, dass der 29-Jährige tatsächlich durch diese schreitet, wieder verbessert. Wie die "Bild"berichtet, hat Burnley Hennings informiert, dass er sich einen neuen Klub suchen wolle. Der frühere Zweitliga-Torschützenkönig arbeite zurzeit mit einem Personaltrainer in Düsseldorf.

"Jetzt kann recht schnell eine endgültige Entscheidung über meine Zukunft fallen. Selbstverständlich ist Fortuna da eine sehr gute Option für mich", sagte Hennings dem Blatt. Im Raum steht natürlich immer noch die Ablöseforderung der Briten, doch die sollte nach ihrer Abfuhr für den Stürmer sinken. Das Geld ist auch bei einer zweiten interessanten Personalie ein Thema: Nach Informationen der "Rheinpfalz" ist Fortuna am Stuttgarter Jean Zimmer (23) interessiert, der auf der rechten Außenbahn defensiv und offensiv eingesetzt werden kann. Der frühere Lauterer Publikumsliebling steht allerdings beim VfB, bei dem er keine Chancen mehr hat, noch drei Jahre unter Vertrag. Da ist Verhandlungsgeschick gefragt - oder ein Leihgeschäft.

(jol)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings und Jean Zimmer sind gefragt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.