Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 15.08 Uhr

Fortuna-Rückkehr fix!
Hennings unterschreibt für drei Jahre

Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings unterschreibt für drei Jahre
Stürmer Rouwen Hennings schlägt seine Zelte wieder in Düsseldorf auf. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Die Tinte ist trocken: Rouwen Hennings geht wieder für Fortuna Düsseldorf auf Torejagd. Der Stürmer hat beim Zweitligisten einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2020 unterschrieben. Von Jan Dobrick

Es war ein wildes Hin und Her, doch jetzt ist die Verpflichtung des 29-Jährigen unter Dach und Fach. Hennings, in der vergangenen Saison mit neun Treffern bester Fortuna-Schütze, schlägt seine Zelte wieder in Düsseldorf auf, er kommt ablösefrei. Am Freitagmorgen hatte er bereits mit Co-Trainer Peter Hermann im Arena-Sportpark gearbeitet. Chefcoach Friedhelm Funkel hatte unserer Redaktion daraufhin gesagt: "Ich hoffe, dass Hennings heute unterschreibt."

Eigentlich wollte er ja auf der Insel bleiben, sich beim englischen Erstligisten FC Burnley durchsetzen, der ihn zuletzt an die Fortuna ausgeliehen hatte. Doch es sollte anders kommen. Der Klub aus der Premier League teilte den Angreifer mit, dass er nicht mit ihm plant. Hennings hielt sich in Düsseldorf fit, die Rot-Weißen witterten wieder Morgenluft. Jetzt hat Fortuna Nägel mit Köpfen gemacht und den Stürmer an den Verein gebunden. Die Lücke im Angriff ist nicht mehr so groß.

"Ich freue mich, dass es alles so geklappt hat und ich weiter das Fortuna-Trikot tragen darf. Mir war es wichtig, früh Klarheit zu haben und das hat funktioniert. Lange war ich ja nicht weg, in der Zwischenzeit habe ich mich fitgehalten", sagt Hennings: "Jetzt brenne ich darauf, wieder loszulegen und mit den Jungs auf dem Feld zu stehen. In der kommenden Saison ist einiges möglich, wir hatten im letzten Jahr schon einen super Zusammenhalt. Jetzt bin ich glücklich, weiter ein Teil davon zu sein."

Die Kollegen sind begeistert: "Wir freuen uns alle sehr auf Rouwen, wenn der Transfer wirklich perfekt ist", sagte Özkan Yildirim bereits am Mittwoch im Trainingslager am Wiesensee: "Das wird eine tolle Sache, wenn ich ihm mit meinen Vorlagen zu einer Menge Toren verhelfen kann." Und Außenverteidiger Niko Gießelmann ergänzte: "Meine Flanken bekommen einen Abnehmer, der ganz sicher etwas damit anfangen kann."

Nicht nur Fortuna, auch Hennings ist letztlich ein Gewinner des Deals, selbst wenn er finanziell einige Abstriche gegenüber seinem mit einer geschätzten Million Euro Jahresgehalt dotierten Vertrag in Burnley in Kauf nehmen muss. Das dürfte er jedoch über die Abfindung regeln können.

Trainer Funkel betont: "Die vergangene Saison hat gezeigt, dass Rouwen Hennings ein wichtiger Spieler für uns ist. Genau das erwarten wir auch in den kommenden Jahren von ihm. Mit seiner Erfahrung ist er ein Spieler, der Verantwortung übernehmen kann und muss. Es ist für beide Seiten eine gute Entscheidung."

Der Deal mit dem Knipser hat zwar etwas Dampf aus Fortunas Stürmersuche genommen, dennoch ist klar, dass noch mindestens ein weiterer Angreifer kommen muss. Nach Informationen unserer Redaktion sind dabei zwei Namen im Gespräch: Mittelstürmer Rey Manaj (20, Inter Mailand) und Außenstürmer Samuel Adegbenro (21, Viking Stavanger).

Sportvorstand Erich Rutemöller sagte am Donnerstag zudem: "Wir sind an Havard Nielsen interessiert." Der 23 Jahre alte Stürmer kommt bei Bundesligist SC Freiburg nicht zum Zug.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings unterschreibt für drei Jahre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.