Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 13.11 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Sararer fehlt erneut beim Mannschaftstraining

Sararer fehlt beim Fortuna-Training vor dem Lautern-Spiel
Sararer fehlt beim Fortuna-Training vor dem Lautern-Spiel FOTO: Falk Janning
Düsseldorf . Fortuna Düsseldorfs Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern rückt immer näher. Möglicherweise muss Trainer Frank Kramer dabei auf einen Stammspieler verzichten. Sercan Sararer nahm erneut nicht am Mannschaftstraining teil. 
  • Wer war dabei?

Emmanuel Iyoha und Taylan Duman wirkten mal wieder beim Training mit. Die Youngster bekommen regelmäßig ihre Chance bei der Ersten Mannschaft. 21 Spieler begrüßte Kramer bei der einzigen Einheit des Tages. 

  • Wer fehlte?

Das war deutlich interessanter. Sercan Sararer fehlte bereits am Dienstag, auch am Mittwoch war er nicht auf dem Platz zu sehen. Muskuläre Probleme bereiten ihm Probleme. Allerdings ist das nichts Neues: Immer wieder setzte er in dieser Saison beim Training aus – ein Pflichtspiel verpasste er bisher noch nicht. "Hinter ihm steht ein Fragezeichen", sagt Kramer. Neben dem Flügelspieler fehlten außerdem  Axel Bellinghausen, Kaan Akca, Sergio da Silva Pinto, Christopher Avevor und Christian Gartner. 

Fortuna übt Flanken mit Torschuss FOTO: Falk Janning
  • Was ließen Kramer und Co. trainieren?

Nach der Athletiksession wurde mal wieder der Abschluss geübt. Scharfe Flanken in den Strafraum mussten die Angreifer verarbeiten, der Ball sollte dann den Weg in den Kasten finden. Mit Gegenspielern erwies sich diese Übung als gar nicht so einfach – allzu viele Tore fielen nicht. Über 20 Minuten ließ Kramer seine Schützlinge diese Spielsituation trainieren. 

Danach wurde eine verkleinertes Spielfeld aufgebaut. Interessant: In der A-Elf standen unter anderem Mike van Duinen und Oliver Fink. Allerdings könnte sich das mit der Hereinnahme von Sararer alles wieder relativieren. Nach insgesamt 90 Minuten wurden noch Standards geübt. Kerem Demirbay und Julian Schauerte waren für die Eck- und Freistöße verantwortlich. Danach war noch immer nicht Schluss: die Anfangsübung der Einheit wurde in vereinfachter Form wiederholt. Dieses Mal ohne Gegenspieler, die Torquote hielt sich allerdings dennoch im Rahmen.

  • Gab es eine Schrecksekunde?

Eine ganz kleine. Lars Unnerstall blieb kurz liegen. Nach einer kurzen Behandlungspause ging es aber schon weiter. 

  • Und der Spruch der Einheit?

"Wenn wir den Ball verlieren – scheißegal! Aber holt euch das Ding wieder!" (Rensing nach einem Ballverlust seiner Vorderleute)

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Sercan Sararer fehlt beim Training


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.