Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 16.13 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Sorgen um Ayhan – Grünes Licht für Fink

Ayhan muss Abschlusstraining abbrechen
Ayhan muss Abschlusstraining abbrechen FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf bangt vor dem Zweitliga-Auftaktspiel gegen Eintracht Braunschweig um den Einsatz von Abwehrchef Kaan Ayhan. Der türkische Nationalspieler musste das Abschlusstraining am Sonntag abbrechen.

Der 22 Jahre alte gebürtige Gelsenkirchener klagte über Nackenprobleme und beendete die Einheit am Vormittag vor dem abschließenden Kopfballtraining vorzeitig. Ayhan, der im August 2016 nach Düsseldorf wechselte, wurde von Physiotherapeut Thomas Gucek in die Kabine begleitet. Ayhans Einsatz gegen Braunschweig ist jedoch wahrscheinlich.

Gute Nachrichten gab es dagegen von Oliver Fink. Der Routinier, der unter der Woche noch angeschlagen war, konnte alle Übungen problemlos absolvieren. Sein Einsatz gegen Braunschweig am Montagabend sollte nicht gefährdet sein.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Sorgen um Kaan Ayhan – Grünes Licht für Oliver Fink


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.