| 17.30 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna startet mit drei Zugängen in die Vorbereitung

Funkel bittet zum ersten Training
Funkel bittet zum ersten Training FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Trotz herbstlichen Wetters hatten sich 100 Zuschauer bei Fortunas Trainingsauftakt im Arena-Sportpark eingefunden. Die Fans durften sich über vier neue Gesichter freuen. 

Chefcoach Friedhelm Funkel begrüßte neben seinem neuen Torwarttrainer Claus Reitmaier auch das bislang feststehende Trio von Zugängen: den belgischen U21-Nationalspieler Maecky Ngombo (bislang Roda Kerkrade), Jerome Kiesewetter (VfB Stuttgart II) und Marlon Ritter (Borussia Mönchengladbach II).

Während die rekonvaleszenten Marcel Sobottka und Tim Wiesner (beide mit Knieblessuren) individuell trainierten, fehlten der bisherige Kapitän Karim Haggui, Didier Ya Konan und der von der Leihe aus Dresden zurückgekehrte Fabian Holthaus. Ihnen hat Funkel mitgeteilt, dass er nicht mehr mit ihnen plant.

Innenverteidiger Alexander Madlung stand im Stau und stieg darum erst nach 40 Minuten ins Training ein. Stürmer Mike van Duinen trainiert mit der zweiten Mannschaft. Unter den Zaungästen war auch der frühere Fortuna-Profi Pino Canale, der in Genk in seiner belgischen Heimat ein Indoor-Soccer-Center betreibt. Der 39-jährige Canale hat den Transfer Ngombos zu Fortuna vermittelt. 

(jol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf startet mit drei Neuzugängen in die Vorbereitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.