| 11.19 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna steht vor Verpflichtung von Manager Azzouzi

Fortuna Düsseldorf steht kurz vor der Verpflichtung von Rachid Azzouzi
Rachid Azzouzi wurde am Dienstag im Büro von Frank Kramer gesehen. FOTO: dpa, te hpl
Düsseldorf. Rachid Azzouzi steht nach Informationen unserer Redaktion unmittelbar vor einem Engagement als Manager bei Fortuna Düsseldorf. Der frühere Sportdirektor von Greuther Fürth und dem FC St. Pauli wurde am Dienstag beim Betreten des Büros des neuen Fortuna-Trainers Frank Kramer gesehen. Von Bernd Jolitz

Dort unterhielten sich die beiden, die auch schon gemeinsam in Fürth gearbeitet hatten, längere Zeit. Dass der 44-Jährige ein Kandidat für die Nachfolge des im Mai entlassenen Sportvorstands Helmut Schulte ist, war bereits länger bekannt – bislang hatte es jedoch keine offiziellen Kontakte gegeben. Bestätigen wollte der mit der Managersuche beauftragte Fortuna-Vorstand die Verpflichtung von Azzouzi noch nicht, Finanzvorstand Paul Jäger sagte auf Anfrage lediglich, dass noch Details zu klären seien.

Bei Fortuna wiederholt sich damit die Geschichte aus dem Jahr 2012, als Azzouzi beim FC St. Pauli von Schulte den Job als Sportdirektor übernahm. In Hamburg blieb der frühere marokkanische Nationalspieler jedoch glücklos und wurde am 16. Dezember 2014 beurlaubt.

Erfolgreicher verliefen Azzouzis vier Jahre als Manager von Greuther Fürth: Mit ihm kam der Klub dreimal unter die ersten fünf und stieg 2012 in die Bundesliga auf.. Mit einer offiziellen Mitteilung darf nun bereits in den nächsten Tagen gerechnet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf steht kurz vor der Verpflichtung von Rachid Azzouzi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.