| 00.00 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Malaga ist der Härtetest

Das sind die Marktwerte der Fortuna-Profis
Das sind die Marktwerte der Fortuna-Profis FOTO: Falk Janning/Transfermarkt.de
Düsseldorf. Eine Woche vor Beginn der 2. Bundesliga erwartet Fortuna heute den spanischen Erstligisten im Paul-Janes-Stadion. Von Falk Janning

Die Fortuna-Fans können sich zur Eröffnung der neuen Fußball-Saison erneut auf das "Triple" mit Testspiel, Fanparty und Familientag freuen. Wie im Vorjahr, als die Rot-Weißen im ausverkauften Paul-Janes-Stadion auf das befreundete Ipswich Town aus England trafen, haben sie erneut einen attraktiven Gegner gewinnen können: Eine Woche vor dem Auftakt der Zweitliga-Saison beim SV Sandhausen werden die Kicker von Cheftrainer Friedhelm Funkel ihre Form gegen den spanische Erstligisten FC Malaga testen (heute, 16 Uhr, Paul-Janes-Stadion).

Die Spanier belegten in der vergangenen Saison in der Primera Division den achten Platz und verpassten damit knapp die Qualifikation für das internationale Geschäft. Vor drei Jahren nahmen die Andalusier noch an der Champions League teil. Sie feierten mit dem Einzug in das Viertelfinale der Königsklasse zudem den größten Erfolg der Vereinsgeschichte, scheiterten dort aber knapp an Borussia Dortmund. Im aktuellen Aufgebot ist indes der Ex-Stuttgarter Zdravko Kuzmanovic wohl der bekannteste Spieler. Der 28-Jährige absolvierte von 2009 bis Januar 2013 insgesamt 96 Bundesligaspiele für die Schwaben und wechselte in diesem Sommer auf Leihbasis vom schweizer Spitzenclub FC Basel nach Andalusien.

Tickets für das Spiel der Fortuna gegen Malaga sind heute an der Tageskasse am Paul-Janes-Stadion erhältlich. Im Anschluss an die Partie werden Spieler der ersten Mannschaft mit den Fans im Stahlwerk an der Ronsdorfer Straße in die neue Spielzeit feiern. Los geht es hier um 18 Uhr.

Derweil startet der traditionelle Familientag mit umfangreichen Rahmenprogramm tags darauf um 11 Uhr rund um die Esprit-Arena. Das erste Highlight des Tages wird dabei ein Showtraining in der Arena sein, ehe die neuen Spieler auf einer Bühne vorgestellt werden und gemeinsam mit den Fans an den Aktionen rund um das Arenagelände teilnehmen. Hier werden auch wieder Autogrammjäger auf ihre Kosten kommen, da die Spieler an den einzelnen Ständen der Sponsoren und Partner viel Zeit verbringen werden.

Der Verein will sich an den beiden Tagen betont volksnah geben. "Im Rahmen der Kaderplanung für die neue Saison ist unsere oberste Prämisse gewesen, eine identifikationsstarke Mannschaft zu formen", sagt Robert Schäfer, Fortunas Vorstandsvorsitzender. Auch abseits des Platzes sei die Fortuna der Stadt sehr verbunden. "Dies unterstreicht unser Saisoneröffnungswochenende mit drei unterhaltsamen Veranstaltungen." Unterstützt wird der Verein dabei von den Stadtwerken, die das "Triple" präsentieren. "Sie sind dafür der perfekte Partner - zum einen aufgrund der gemeinsamen Herkunft Flingern, zum anderen durch die Menschennähe, die die Stadtwerke ebenfalls stets unter Beweis stellt", sagt Schäfer.

Manfred Abrahams, Vorstandsmitglied der Stadtwerke Düsseldorf, wünscht sich, dass das Testspiel, die anschließende Party und der Familientag am Sonntag ein Wochenende für die ganze Familie wird. Ein Sieg der Fortuna heute gegen Malaga dürfte dabei sicherlich förderlich sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf testet gegen den spanische Erstligisten FC Malaga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.