| 12.07 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Kramer: "Wir wollen ein friedliches Spiel"

Derby-Impressionen von Fortuna und RW Essen
Derby-Impressionen von Fortuna und RW Essen FOTO: rpo, Falk Janning
Liveblog | Düsseldorf. Am Sonntag trifft Fortuna Düsseldorf auf Rot-Weiss Essen (16 Uhr, Live-Ticker). Trainer Frank Kramer und Sportdirektor Rachid Azzouzi haben am Freitag ab 13 Uhr Fragen auf der Pressekonferenz beantwortet. Das Live-Blog in der Nachlese. 
  • 8/7/15 11:19 AM
    Und das wars! Die Pressekonferenz ist beendet.
  • 8/7/15 11:19 AM
    Kall zu der Anreise ohne Karte: "Wir appellieren diesbezüglich an alle Fans, dass es keinen Sinn macht. Wir hatten ein gutes Gespräch mit den Ultras diesbezüglich. Wir und auch die Ultras glauben nicht, dass viele dem Aufruf folgen werden."
  • 8/7/15 11:17 AM
    Kall zu einer möglichen Bewährungsprobe: "Ich würde es nicht Bewährungsprobe für uns nennen. Das Stadion ist auch so konzipiert, dass es besser ist, dass die Fortunen den gesamten Block haben. Wir geben den Fans einen deutlichen Vertrauensvorschuss. Wir sitzen sowieso in einem Boot."
  • 8/7/15 11:16 AM
    So, die Pressekonferenz geht mit Dirk Kall weiter: "Wir haben gemeinsam mit der Polizei Essen und Düsseldorf ein gutes Ergebnis für die Fortuna-Fans geschaffen. Es können nun mehr als zehn Prozent unserer Fans im Stadion sein. Das ist ja bekannt. Sven Mühlenbeck hat im Vorfeld des Spiels viele Gespräche geführt und damit versucht, ein friedliches Derby zu organisieren. Es ist natürlich ein besonderes Spiel - sowohl für die Fortuna als auch RWE. Wir haben das Gespräch mit den Ultras gesucht. Wir sind frohen Mutes, dass der Kampf nur auf dem Rasen stattfindet."
  • 8/7/15 11:12 AM
    Kramer weiter: "Michael Liendl ist bisher diesbezüglich die Nummer eins. Er hat das ja bisher gut gemacht."
  • 8/7/15 11:11 AM
    Kramer zum Thema Elfmeter: "Elfmeter spielen das ganze Jahr eine Rolle. Wir haben immer wieder ein paar Elfmeter schießen lassen. Wir werden nicht 20 Mann zum Elfmeterschießen bitten. Es gehört aber natürlich dazu, dass man gewisse Sachen übt, die im Spiel vorkommen können."
  • 8/7/15 11:10 AM
    Kramer zu der Stimmung: "Ich kann nicht in die Zukunft schauen. Wir wollen das Spiel gewinnen. Dann schauen wir weiter."
  • 8/7/15 11:10 AM
    Kramer zu der Favoritenrolle: "Es ist ein Pokalspiel. Ich weiß nicht, ob man von Ligen sprechen sollte. Es ist ein spezielles Spiel, das auch den Fans sehr wichtig ist."
  • 8/7/15 11:08 AM
    Kramer zum Pokalspiel: "Rein physisch und mental unterscheidet es sich eigentlich gar nicht. Die Sichtung war jetzt natürlich ein wenig schwieriger. Aber das ist ja klar. Wir sollten trotzdem gut vorbereitet sein."
  • 8/7/15 11:07 AM
    Ob Oliver Fink für Adam Bodzek in den Kader rutscht? "Ich werde nicht nur zwei Spieler rauspicken. Das liegt mir fern. Sie werden am Sonntag sehen welche 18 Spieler den Sprung in den Kader geschafft haben."
  • 8/7/15 11:06 AM
    Kramer zu personellen Entscheidungen: "Es sind alle Optionen offen. Ich werde nicht zwei Tage vorher die Aufstellung veröffentlichen. Wir haben bewiesen, dass wir schieben wollen, dass wir engagiert sind."
  • 8/7/15 11:05 AM
    Kramer weiter: "Es wird ein Beißer-Spiel. Ich hoffe inständig, dass der Fokus auf dem Sportlichen liegt. Ich möchte auch noch mal an alle Fans appellieren. Wir wollen ein friedliches Spiel. "
  • 8/7/15 11:04 AM
    Und es geht los. Kramer: "Die personelle Lage ist unverändert. Eigentlich sind alle mit am Start. Bis auf die altbekannten Verletzten. Jedem von uns ist klar, dass es ein richtiges Derby wird. Es ist ein Pokalspiel. Es ist ein spezielles Spiel. Es muss auch speziell hinsichtlich der Einstellung sein. Unser erklärtes Ziel ist der Einzug in die nächste Runde."
  • 8/7/15 11:02 AM
    Auch dabei: Dirk Kall und Sven Mühlenbeck.
  • 8/7/15 10:55 AM
    Gleich geht es los!
powered by Tickaroo
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf trifft auf Rot-Weiss Essen: Die Pressekonferenz live


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.