| 00.33 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna trifft im DFB-Pokal auf Hansa Rostock

Fortuna Düsseldorf: Das ist das Abschlusszeugnis
Fortuna Düsseldorf: Das ist das Abschlusszeugnis FOTO: Falk Janning
Düsseldorf . Die Düsseldorfer bekommen es in der ersten Pokalrunde mit Drittligist Hansa Rostock zu tun. Im vergangenen Jahr scheiterte der Zweitligist in Runde zwei am 1. FC Nürnberg. 2013 und 2014 war noch früher Schluss.

Fortunas Sieg am 34. Spieltag der abgelaufenen Saison rettete den Klub nicht nur vor dem Abstieg in die dritte Liga. Durch das 2:0 bei Eintracht Braunschweig zogen die Düsseldorfer noch an 1860 München vorbei auf den 14. Tabellenplatz. Das bedeutete für die Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals: Die Kugel der Düsseldorfer lag nicht im Amateurbehälter, die Landeshauptstädter konnten also definitiv nicht auf einen Bundesligisten treffen. Jetzt ist klar: Sie spielen auswärts in Rostock. Das ergab die Auslosung am Samstagabend. 

Im DFB-Pokal haben die Düsseldorfer etwas gutzumachen, denn in den vergangenen Jahren war immer früh Feierabend. 2015 scheiterte der Klub in Runde zwei mit 1:5 am Ligakonkurrenten 1. FC Nürnberg, nachdem man zuvor Rot-Weiss Essen 3:1 geschlagen hatte. Davor gab es peinliche Erstrunden-Niederlagen: 2014 gegen die Würzburger Kickers (2:3 n.V.), 2013 gegen den SC Wiedenbrück (0:1).

Der DFB-Pokal beginnt mit der ersten Hauptrunde am Wochenende vom 19. bis 22. August. Weiter geht es mit der zweiten Runde am 25. und 26. Oktober, ehe am 7. und 8. Februar 2017 das Achtelfinale ansteht. Die nächsten Termine: Viertelfinale am 28. Februar und 1. März, Halbfinale am 25. und 26. April. Das Finale findet am 27. Mai im Berliner Olympiastadion statt.

(jado)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf trifft im DFB-Pokal auf Hansa Rostock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.