| 13.48 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Vorkämpfer Bodzek ist "Spieler des Spiels"

Porträt : Adam Bodzek: Der Leader von Fortuna Düsseldorf
Porträt : Adam Bodzek: Der Leader von Fortuna Düsseldorf FOTO: rpo, Falk Janning
Düsseldorf. Adam Bodzek ist nach dem 2:2 beim SV Sandhausen von unseren Lesern zum "Spieler des Spiels" gewählt worden. Der Routinier glänzte als Staubsauger vor der Abwehr – und auch als Torschütze.

Friedhelm Funkel gibt Bodzek Verantwortung. Und der 30-Jährige hat das Vertrauen seines Trainers schon zum Saison-Auftakt in Sandhausen zurückgezahlt. Als die Düsseldorfer früh mit 0:2 zurücklagen, übernahm der Sechser die Initiative und hielt kämpferisch dagegen. Er stemmte sich gegen die Niederlage: 80,5 Prozent seiner Pässe kamen an, Bodzek gewann 60,7 Prozent seiner Zweikämpfe.

 

81,1 Prozent der User, die sich an der Umfrage beteiligten, stimmten für Bodzek als "Spieler des Spiels", der in Sandhausen neben dem Österreicher Christian Gartner auf der Doppel-Sechs auflief. Während Gartner enttäuschte, rieb sich Bodzek auf und trieb seine Mannschaft an. Als die Düsseldorfer dringend ein Tor brauchten, schoss er eins. Nach einer halben Stunde konnte er Marco Knaller, den Torhüter der Hausherren, mit einem Schuss aus 20 Metern überwinden. Es stand nur noch 1:2. Die Fortuna war wieder im Spiel.

In unserer Einzelkritik wurde Bodzek mit der Note 3 bedacht. Keeper Michael Rensing und Offensivmann Özkan Yildirim schafften immerhin eine 3-. Auf dem zweiten Platz des Votings landete Rensing, der 14,3 Prozent der Stimmen bekam. Rechtsverteidiger Julian Schauerte lieferte gegen seinen Ex-Klub eine solide Vorstellung ab und platzierte sich mit 4,6 Prozent dahinter.

(jado)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Vorkämpfer Adam Bodzek ist "Spieler des Spiels"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.