| 00.00 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna-Fan muss nach Wurf mit Arena-Sitz zahlen

So zeigte die Polizei beim Derby in Düsseldorf Präsenz
So zeigte die Polizei beim Derby in Düsseldorf Präsenz FOTO: Endermann, Andreas
Düsseldorf. Ein Wurf mit einem herausgerissenen Stadionsitz in der Arena kostet einen Altstadt-Türsteher (46) jetzt 500 Euro. Vor zwei Jahren hatte er bei einem Erstliga-Spiel der Fortuna gegen den 1.FC Köln die Sitzschale aus Plastik in den Kölner Fan-Block geschleudert, war dabei gefilmt worden.

Doch eine versuchte gefährliche Körperverletzung bestritt er am Mittwoch beim Amtsgericht. Er sei von Kölner Fans mit Bierbechern beworfen worden - und mit der Sitzschale.

Der Fortuna-Fan-Block sei von einem Trennzaun dann zurückgewichen, er habe den Stadionsitz "nur zurückgeworfen", aber niemanden treffen oder verletzen wollen. Sein Strafverfahren hat die Richterin daraufhin gegen eine Auflage von 500 Euro eingestellt.

(wuk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Fortuna-Fan muss nach Wurf mit Arena-Sitz zahlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.