| 08.51 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna macht Lust auf die Saison

Testspiel: Fortuna - Ipswich Town
Testspiel: Fortuna - Ipswich Town FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Im Duell von zwei Zweitligisten setzt sich das Team aus Flingern gegen Ipswich Town aus England mit 4:3 durch. 5700 Zuschauer werden im Paul-Janes-Stadion gut unterhalten. Von Bernd Jolitz

Fortunas Kader für die kommende Zweitliga-Saison nimmt weiter Gestalt an. Gestern verpflichteten die Düsseldorfer Marcel Sobottka - der 21-jährige Mittelfeldspieler kommt vom FC Schalke 04 und hat nun einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Wie die RP erfuhr, hat sich besonders Co-Trainer Peter Hermann für den Transfer eingesetzt. Der 63-Jährige hat das Schalker Talent seit seiner Leverkusener Zeit mehrfach beobachtet und ihn Chefcoach Frank Kramer und Sportdirektor Rachid Azzouzi wärmstens empfohlen.

Am Abend nahm Sobottka allerdings zunächst einmal auf der Bank Platz, als Fortuna ihr Testspiel gegen Ipswich Town absolvierte. Die Düsseldorfer verbindet mit dem englischen Zweitligisten eine langjährige Fanfreundschaft - und entsprechend gut war die Stimmung im mit 5700 Zuschauern ausverkauften Paul-Janes-Stadion. Kramers Truppe gewann die muntere Partie 4:3 und weckte Appetit auf die Saison.

Fortuna feiert Fanparty im Stahlwerk FOTO: Falk Janning

Es war über weite Strecken schon sehr gefällig, was die Rot-Weißen ihren Fans anboten. Kramer hatte eine Startelf nominiert, die so ähnlich durchaus auch beim Zweitligastart am 26. Juli bei Union Berlin aussehen könnte, zumal da der Coach erst spät wechselte. Neben schnellen Kombinationen und vielversprechenden Ideen war jedoch auch das große Manko dieser Vorbereitung erneut festzustellen: die schwache Chancenverwertung, die Manager Azzouzi auf der Tribüne manches Mal zur Verzweiflung brachte. Didier Ya Konan vergab zwei hundertprozentige Möglichkeiten, aber auch Sercan Sararer und der sichtlich motivierte Mathis Bolly reihten sich ein.

Erst ein Handelfmeter Michael Liendls brach nach drei Testspielen ohne Tor den Bann - und einmal auf den Geschmack gekommen, ließ Joel Pohjanpalo (nach dem Ausgleich der Briten in Folge eines Fehlers von Torhüter Lars Unnerstall) einen weiteren Treffer folgen. Kurioserweise begann danach jedoch die zuvor gute Abwehr zu wackeln, und die Partie drohte bis zu Christian Strohdieks 3:3 zu kippen.

Nach Sararers Siegtor begannen die Feierlichkeiten des Wochenendes, zunächst mit der großen Fanparty im Stahlwerk, an der auch die 600 angereisten englischen Anhänger teilnahmen. Es folgt am Sonntag ab 10.30 Uhr das Saisoneröffnungsfest rund um die Arena, und vielleicht wird schon bald in Ipswich weitergefeiert: Fortuna und ihre Gäste verabredeten schon einmal locker einen Gegenbesuch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Fortuna macht Lust auf die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.