| 00.00 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortuna verkauft 3500 Dauerkarten weniger

Das ist Marcel Sobottka
Das ist Marcel Sobottka FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf muss einen Teil seiner Fans wieder erobern, das zeigt die Entwicklung beim Dauerkartenverkauf. Um rund 3500 ist die Zahl der verkauften Saisonkarten im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Statt 21.000 sind es aktuell 17.500 Anhänger des Fußballklubs, die das Geld für den Besuch aller Liga-Heimspiele ausgeben möchten.

Fortuna-Vorstandschef Dirk Kall überrascht die Entwicklung nicht. Die vergangene Saison sei für alle eine große Enttäuschung gewesen. "Wir arbeiten jetzt daran, den alten Zuspruch wiederherzustellen."

Die Dauerkarten kosten in dieser Saison zwischen 126 und 690 Euro. Die Saisontickets können noch bis zum letzten Werktag vor dem ersten Heimspiel erworben werden, also bis zum Freitag nächster Woche. Die Fortuna bestreitet ihr erstes Liga-Spiel am Sonntag in Berlin. Eine Woche später steht die Heimpremiere gegen Paderborn an. Sollte die Hinrunde gut laufen, sollen auch wieder Dauerkarten für die Rückrunde angeboten werden.

(ujr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Fortuna verkauft 3500 Dauerkarten weniger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.