| 10.08 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortunas U19 kassiert Pleite zum Auftakt der Champions Trophy

Fortuna Düsseldorf: Fortunas U19 kassiert Pleite zum Auftakt der Champions Trophy
Ein Doppelpack von Taylan Duman reichte der Fortuna nicht zu einem Punktgewinn. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Die U19-Junioren des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf haben das erste Spiel bei der Champions Trophy auf der Anlage des BV 04 Düsseldorf verloren. Gegen die japanische Hochschulauswahl setzte es am Donnerstagabend vor rund 750 Zuschauern eine 2:3-Pleite.

Unter den Augen von Sportdirektor Rachid Azzouzi lag die Fortuna zur Pause (eine Halbzeit dauert 25 Minuten) bereits mit 0:2 zurück. Taylan Duman erzielte kurz nach dem Seitenwechsel den Anschlusstreffer, doch beinahe im Gegenzug zogen die Japaner wieder davon. Duman verkürzte wenig später zwar noch einmal, am Ende aber reichte es nicht mehr zum Ausgleich.

"Mit einer Niederlage ist man natürlich nie zufrieden. Wir müssen jetzt davon ausgehen, mindestens sieben Punkte aus den verbleibenden drei Gruppenspielen holen zu müssen, um Montag noch dabei zu sein. Auf diesem international hohem Niveau müssen die Jungs dafür lernwillig und lernfähig sein", sagte U19-Trainer Sinisa Suker nach dem Spiel.

Weitere Gegner in der Gruppe B sind die Tottenham Hotspur, die PSV Eindhoven und Borussia Mönchengladbach, auf die die Fortuna am Samstag (12.30 Uhr) trifft.

(seeg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Fortunas U19 kassiert Pleite zum Auftakt der Champions Trophy


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.