| 07.55 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortune Hanraths spielt für Deutschland

Fortuna-Renntag
Düsseldorf. Fortunas Verteidiger Mika Hanraths will sich mit Nationalmannschaft U17 für die Europameisterschaft qualifizieren. Sie trifft morgen um 18 Uhr im Paul-Janes-Stadion auf die Slowakei. Von Matthias Goergens

Die Antwort kennt eigentlich jeder, die Frage muss Mika Hanraths aber dennoch gestellt werden: "Wie besonders ist es, als Nationalspieler im eigenen Stadion aufzulaufen?" Man will es eben aus seinem Mund hören, denn der Nachwuchsspieler der Fortuna will sich mit der deutschen U17-Auswahl vom 24. bis 29. März in drei Begegnungen für die Europameisterschafts-Endrunde in Aserbaidschan qualifizieren. Gespielt wird zwei Mal dort, wo Mika Hanraths fußballerisch seit rund acht Jahren zuhause ist: im Paul-Janes-Stadion. Dass er sich in Flingern wohlfühlt, will er auch auf dem Platz zeigen: "Ich freue mich drauf - eigentlich schon seit Wochen."

Denn Mika Hanraths gehört seit vergangenem Jahr zum erlauchten Kreis der besten deutschen Fußballer, die 1999 geboren wurden. Und damit zu einer Mannschaft, die Trainer Meikel Schönweitz seit Monaten zu einer Einheit geformt hat. Den Algarve-Cup Anfang des Jahres gewannen sie gemeinsam, 17 der 18 Spieler des aktuellen Kaders waren schon dabei. "Mit der Zeit haben wir ausgesiebt, sind jetzt bei den besten 18 gelandet", sagt Trainer Schönweitz.

Für diesen Jahrgang wird es erstmals ernst. "Es geht um was." Der Trainer ist aber überzeugt von der Qualität seines Teams: "Wenn wir die Nervosität rausbekommen, sollten wir alle drei schlagen können - weil wir gut sind." Diese Einstellung jedenfalls hat auch schon Mika Hanraths in sich aufgesogen, zumal er gute Chancen auf einen Platz in der Startformation hat, wie Meikel Schönweitz durchblicken lässt: "Er gehört hier nicht technisch zu den stärksten, sondern bringt sich mit viel Herz, Leidenschaft, Arbeit und Disziplin ein und ist uns nach guten Leistungen im Verein aufgefallen." Den Einstand habe Mika Hanraths so hinter sich gebracht, "als ob er nie etwas anderes gemacht hätte". An Selbstbewusstsein mangelt es dem Düsseldorfer jedenfalls nicht: "Ich weiß dass wir alle drei Spiele gewinnen und zur EM fahren werden."

An Unterstützung gerade für ihn dürfte es sicher nicht scheitern. Für die zwei Spiele in Düsseldorf und das eine in Ratingen hätten sich schon mehr als 100 Freunde und Bekannte angesagt, auch Jugendteams der Fortuna sollen die Veranstaltungen zu Bildungsausflügen nutzen. "Die kommen ja nicht nur wegen mir, sondern wollen uns alle sehen. Und wir wollen zeigen, dass wir es wert sind."

Und natürlich ist die Antwort auf die erste Frage keine Überraschung: "Das ist schon wirklich etwas Besonderes, das gibt's nicht oft im Leben. Ich werde versuchen, Spaß zu haben und das zu genießen." Am besten dürfte das wohl gelingen, wenn aus den drei Spielen drei Siege herausspringen und damit die Qualifikation für die Europameisterschaft. Dürfte er daran teilnehmen, wäre das für den Nachwuchsspieler der Fortuna dann wohl auch etwas Besonderes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Fortune Hanraths spielt für Deutschland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.