| 16.44 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Fortunen läuten mit Familientag Endspurt auf Union-Spiel ein

Fortuna-Profis feiern mit Fans den Familientag
Fortuna-Profis feiern mit Fans den Familientag FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortuna-Triple, Teil drei: Beim Familientag gingen die Profis von Fortuna Düsseldorf mit den Fans auf Tuchfühlung. Die verkorkste Saison 2014/15 scheint bei Spielern und Anhängern immer mehr in Vergessenheit zu geraten. Rund um die Fortuna herrscht Aufbruchstimmung – das liegt auch am neuen Trainer Frank Kramer.

"Mit dem neuen Trainerteam läuft es im Umgang jetzt viel professioneller. Das überträgt sich auch auf die Mannschaft", sagte Oliver Fink bei der Mannschaftspräsentation auf der Hauptbühne vor dem Stadion. Ein deutlicher Seitenhieb auf die abgelaufene Saison. Vor allem zu Hause hatte die Fortuna da auf ganzer Linie enttäuscht und lediglich vier Heimsiege eingefahren. Das soll nun anders werden. "Wir wollen unsere Heimspiele unbedingt wieder gewinnen", sagte Fink. 

Dabei sollen auch die Fans helfen, die am Sonntag voll auf ihre Kosten kamen. Zunächst absolvierte die Mannschaft ein öffentliches Training im Stadion, bei dem es intensiv zur Sache ging. Danach wurde das Team, geordnet nach Mannschaftsteilen, den Fans auf der Bühne vorgestellt. Anschließend mischten sich die Profis an den Ständen unter die Besucher, die die Chance für zahlreiche "Selfies" nutzten. Bei der folgenden Autogrammstunde sammelten die Fortuna-Anhänger dann auch noch fleißig Unterschriften der Profis. "Das ist sehr beeindruckend", sagte Zugang Marcel Sobottka, der erst am Freitag von Schalke 04 zur Fortuna gewechselt war. "Mit diesen Fans können wir viel erreichen." Wie in den vergangenen Jahren waren etwa 10.000 Besucher zum Familentag gekommen.

Der Familientag bildete den Abschluss des "Fortuna-Triples", wie der Zweitligist das letzte Wochenende vor dem Saisonbeginn genannt hatte. Am Freitag hatte Fortuna ein Testspiel gegen Ipswich Town 4:3 gewonnen, danach ging es zur Fanparty ins Stahlwerk. Am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/Live-Ticker) steht für die Fortuna das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. Zum Zweitliga-Auftakt geht es zu Union Berlin. Dort sieht Geschäftsführer Paul Jäger die Fortuna trotz "sehr intensiven Trainingseinheiten" übrigens nicht als Favorit. "Wir fahren als Außenseiter nach Köpenick", sagte er.

****

Möchten Sie keine Fortuna-News verpassen? Dann folgen Sie unserer Fortuna-News-Seite auf Facebook!

 
 
(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Fortunen läuten mit Familientag Endspurt auf Union-Spiel ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.