| 15.39 Uhr

Fortuna-Trainer Funkel
"Eine Chance hätten wir auch gegen Bayern München"

Bodzek trainiert wieder mit
Bodzek trainiert wieder mit FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Das 2:2 in Sandhausen ist aufgearbeitet, am Freitag hat Fortuna Düsseldorf Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart vor der Brust (20.30 Uhr/Live-Ticker). "Wir müssen in dem Spiel bis an unsere Schmerzgrenze gehen", sagt Trainer Friedhelm Funkel am Mittwoch bei der Pressekonferenz in der Esprit-Arena. Auch Axel Bellinghausen und Lukas Schmitz sprechen nach dem Training über die anstehende Aufgabe. Von Jan Dobrick
  • Das sagt Friedhelm Funkel . . .

. . . über Stuttgart

"Beim 2:1-Sieg gegen den FC St. Pauli hat man sehen können, welche Offensivpower der VfB auf den Platz bringt. Wir wissen, was auf uns zukommt. Die Mannschaft muss einen richtig guten Tag haben, um Stuttgart über 90 Minuten Paroli bieten zu können. Alle müssen an ihre Schmerzgrenze gehen, alles aus ihrem Körper herausholen."

. . . über das Spiel in Sandhausen

"Ich habe mit meiner Mannschaft über die schwache Anfangsphase der Partie gesprochen. Wir waren bei dem Gespräch nicht immer einer Meinung, aber das müssen wir auch nicht sein. Mit vielen Dingen, die ich von meinen Spielern gehört habe, bin ich einverstanden. Die Jungs haben sich in der zweiten Halbzeit gut gegen die Niederlage gewehrt und verdient ein 2:2 geholt.

. . . über die Chancen gegen den VfB

"Wir sind keine Spitzenmannschaft, sondern ein Team, das sich immer weiter verbessern will. In einem einzigen Spiel hat man gegen jeden Gegner eine Chance, auch gegen Bayern München. Wir werden einen guten Mix zwischen Defensiv- und Angriffsarbeit finden müssen."

. . . über sein Personal

"Adam Bodzek ist angeschlagen. Er hat seit dem Sandhausen-Spiel Schmerzen am Sprunggelenk, darum weiß ich noch nicht, wie es mit ihm aussieht. Auch Alexander Madlung hat zwischendurch immer mal Wehwehchen. Ich kann noch nicht sagen, ob ich dieselbe Aufstellung wie zum Saison-Auftakt aufbieten werde. Marcel Sobottka spielt in meinen Überlegungen immer eine Rolle. Möglich, dass er reinkommt."

  • Das sagt Axel Bellinghausen . . .

. . . über die Chancen gegen Stuttgart

"Gegen den VfB sind wir der Underdog, sicher. Die Stuttgarter sind Aufstiegsaspirant Nummer eins, aber wir machen uns nicht kleiner, als wir sind. Wir haben die Lehren aus dem Spiel in Sandhausen gezogen, werden gegen Stuttgart alles raushauen und schauen dann, was möglich ist."

  • Das sagt Lukas Schmitz . . .

. . . über das VfB-Spiel

"In den vergangenen Jahren wurde bei der Fortuna immer viel geredet, aber eigentlich sprechen Spieler durch Leistung. Wir werden von Anfang an anders auftreten."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Friedhelm Funkel: "Eine Chance hätten wir sogar gegen Bayern München"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.