Fortuna Düsseldorf - News zu F95
| 11.38 Uhr

Einzelgespräche bei Fortuna
"Ich weiß gar nicht, ob schon jeder eine Wohnung hat"

Fotos: Friedhelm Funkel – Rekord-Aufstiegstrainer aus Neuss
Fotos: Friedhelm Funkel – Rekord-Aufstiegstrainer aus Neuss FOTO: rtr, sasw
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf tritt am Samstag (13 Uhr/Live-Ticker) als Tabellenführer beim FC St. Pauli an. Trainer Friedhelm Funkel will zuvor viele Einzelgespräche mit seinen Profis führen – auch um allgemeine Dinge zu erfahren. Von Jan Dobrick
  • Das sagte Funkel bei einem Pressesgespräch über . . .

. . . sein Personal

"Im Kader wird es keine Änderungen geben. Ich werde noch heute mit allen 18 Spielern sprechen. Ich werde ihnen sagen, ob sie auf St. Pauli spielen und worauf ich besonderen Wert lege – in Hamburg und in den kommenden Wochen. Es geht auch darum, einige allgemeine Dinge herauszufinden. Ich weiß gar nicht, ob schon jeder eine Wohnung hat. Das werden Marathonsitzungen, aber momentan haben wir ja die Zeit dafür."

. . . den Gegner

"Es ist schwierig, am Millerntor zu spielen. Sicherlich hat der FC St. Pauli zu Hause zuletzt 0:4 gegen Ingolstadt verloren, aber das Ergebnis entsprach ja nicht dem Spielverlauf. Wir treffen auf eine sehr gute Mannschaft, die am Ende der Saison im oberen Tabellendrittel landen wird. Ich erwarte also einen heißen Tanz. Aziz Bouhaddouz und Sami Allagui sind gute Stürmer. Dazu ist die Mannschaft mit Bernd Nehrig oder Lasse Sobiech in der Abwehr erfahren. Auch Christopher Avevor (Anm. d. Red.: Ex-Fortune) erwarte ich von Beginn an.

So könnte Fortuna auf St. Pauli spielen

. . . das System

"Wir werden wieder eine gute Mischung finden. Es ist natürlich immer eine Überlegung, ob wir in der Abwehr eine Dreier- oder eine Viererkette aufbieten. Das kommt allerdings darauf an, wie der Gegner spielt. Sollte er mit einer Spitze auflaufen, ist eine Dreierkette so gut wie ausgeschlossen. Wir sind variabel und können uns auf dem Platz sofort umstellen."

. . . die Stimmung am Millerntor

"Das wird von der ersten Sekunde an ein Höllenritt für uns, der die Spieler hoffentlich beflügelt. Ich erwarte viel Gegenwehr und Aggressivität. Aber auf so Spiele in kleinen, engen und vollen Stadien freue ich mich."

Fortuna schießt aus allen Lagen FOTO: Falk Janning

. . . den Matchplan

"Ingolstadt hat auf St. Pauli gut gekontert – so müssen wir das auch machen, möglicherweise bekommen wir die Räume dazu. Wir werden wohl tiefer stehen, dürfen allerdings nicht nur verteidigen und müssen schnell umschalten."

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Friedhelm Funkel über seine Spieler: "Ich weiß gar nicht, ob schon jeder eine Wohnung hat"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.