| 09.26 Uhr

Fortuna Düsseldorf
In Bielefeld kommt es auf die Tagesform an

Die Bilanz der Fortuna-Trainer seit 2003
Die Bilanz der Fortuna-Trainer seit 2003 FOTO: dpa, bt gfh
Düsseldorf. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel trifft um 13 Uhr (Live-Ticker) in Ostwestfalen auf das Team ihres Ex-Coachs Norbert Meier. Wir haben uns den Gegner genauer angesehen. Von Falk Janning

Wie ist die Ausgangslage vor dem Spiel? Arminia als Tabellen-13. und Fortuna als 16. trennen nur drei Zähler. Die Düsseldorfer können also mit einem Sieg nach Punkten gleichziehen. Im Falle einer Niederlage würden die Rot-Weißen bei dann sechs Punkten Rückstand während der ausstehenden sechs Partien bis zum Saisonende kaum noch zu den Bielefeldern aufschließen können. Das wahrscheinlichste Resultat ist ein Unentschieden, denn die Bielefelder sind die Remis-Könige der Liga, mehr als die Hälfte ihrer Partien endeten ohne Sieger (15 von 27).

Wem gebührt die Favoritenrolle? Der Ausgang der Partie ist völlig offen, hier entscheidet die Tagesform. Für Fortuna spricht, dass Bielefeld zu Hause anfällig ist und nur zwei Teams (FSV Frankfurt, SC Paderborn) auf eigenem Platz weniger Punkte geholt haben als die Ostwestfalen (13). Zudem hat keine Mannschaft daheim weniger Treffer erzielt als die Arminia (acht): Nur zweimal wurde zu Hause mehr als ein Tor erzielt. Gegen Fortuna spricht, dass sie die drittschlechteste Auswärtsmannschaft der Liga ist und erst zweimal in der Fremde gewonnen hat.

Welche Elf ist in besserer Form? Die Fortuna hat hier Vorteile, hat zwei der jüngsten sieben Partien gewonnen. Die Bielefelder sind in diesem Zeitraum sieglos geblieben und haben lediglich drei Punkte geholt. Selbstvertrauen hat der Fortuna der jüngste 4:3-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern sowie der 3:0-Erfolg im Testspiel über den VfL Bochum gegeben.

Wer hat Vorteile in welchem Mannschaftsteil? Fortuna hat im Angriff zuletzt deutlich zugelegt und scheint da stärker zu sein, zumal Bielefelds Top-Torjäger Fabian Klos Ladehemmung hat und seit sieben Spielen nicht mehr getroffen hat. Auch in der Defensive haben die Düsseldorfer sich verbessert, was sie beim Testspielsieg gegen Bochum demonstrierten.

Wer hat im direkten Vergleich die Nase vorn? Auch hier ist Fortuna im Vorteil. In der 2. Liga stehen sechs Siegen zwei Niederlagen gegenüber, dreimal spielten die Kontrahenten remis. Auch in der Bundesliga gingen meist die Düsseldorfer als Sieger vom Platz: Siebenmal siegte Fortuna, fünfmal Arminia, viermal gab es Unentschieden.

Wie ist die Bilanz von Bielefeld-Coach Norbert Meier im Duell mit seinem früheren Verein? Vier Mal spielte er bislang gegen Düsseldorf, ein Sieg war noch nicht dabei. Als Coach von Dynamo Dresden spielte er in den Spielzeiten 2006/07 und 2007/08 jeweils einmal unentschieden gegen die Rot-Weißen - das war vor seiner erfolgreichen Zeit am Rhein. Nach dem Ende seiner Fortuna-Ära heuerte er bei der Arminia an und unterlag in der Esprit-Arena 0:2 (Tore: Benschop und Hoffer) und 0:1 (Eigentor Hesl) gegen die Düsseldorfer. Nun kommt es zum ersten Duell auf der Bielefelder Alm.

Wie lief das Hinspiel? Fortuna gelang im Oktober am elften Spieltag durch ein 1:0 über Arminia der zweite Saisonsieg und kletterte dadurch auf den Relegationsrang. Für das Tor des Tages sorgte Fortunas offensiver Mittelfeldspieler Sercan Sararer, der Wolfgang Hesl anschoss - von der linken Hacke des Arminia-Keepers sprang der Ball zum Tor des Tages in den Kasten.

Julian Schauerte hätte kurz vor der Pause schon für eine Vorentscheidung sorgen können, aber der Außenverteidiger traf mit seinem Schuss nur die Latte. Nach der Pause waren die Gäste aktiver, kamen aber zu keinen guten Chancen. In einem schwachen Spiel waren die Fortunen am Ende die Sieger, weil sie endlich einmal keinen Gegentreffer kassierten und bei der Chancenverwertung besser waren. Auf lediglich neun Torschüsse kamen die Düsseldorfer während der 90 Minuten und erzielten dabei einen Treffer; die Ostwestfalen schossen 18 Mal auf das Düsseldorfer Tor, gingen aber leer aus.

Welche Spieler fehlen? Bielefeld muss wegen einer Innenbandverletzung auf Tom Schütz verzichten. Bei Fortuna sind alle Mann an Bord. Auch Christian Gartner trainiert wieder, er hat nach einer Grippe aber noch Trainingsrückstand.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: In Bielefeld kommt es auf die Tagesform an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.