| 07.07 Uhr

Fortuna Düsseldorf
In der Spitzengruppe dabei

Fortuna Düsseldorf: In der Spitzengruppe dabei
RP-Redakteur Bernd Jolitz. FOTO: rpo
Meinung | Düsseldorf. Irgendwie ist es doch jedes Jahr das Gleiche. Zumindest in Düsseldorf, Aufstiegsjahre einmal ausgenommen. Eine Saison endet, und jeder, der es mit Fortuna hält, ist mal wieder total frustriert und unversöhnlich sauer. Diesmal, so sagt man dann, kaufe ich mir aber nun wirklich keine Dauerkarte mehr. Wer sich die grausige Rückrunde der Saison 2014/15 ins Gedächtnis zurückruft und sich dabei auch noch an das begleitende Chaos in der Vereinsführung erinnert, wird bedenkenlos zustimmen. Von Bernd Jolitz

Eine Sommerpause später ist der erklärte Verzicht auf Fortuna einmal mehr als dummes Geschwätz enttarnt. Natürlich kauft man sich wieder eine Dauerkarte – und schlimmer noch: Man kann es schon im Urlaub gar nicht mehr abwarten, bis Fortuna endlich wieder um Punkte spielt. Ich übrigens auch nicht. Ich freue mich darauf, dass es am Sonntag mit der Partie bei Union Berlin losgeht. Und ich glaube, dass die Fortuna-Fans in dieser Saison für ihre Treue belohnt werden. Nicht mit dem Aufstieg, denn für den muss nun wirklich alles passen, und realistischerweise geht es diesmal nur um einen direkten Aufstiegs- und einen Relegationsplatz. Weil Leipzig so viel eingekauft hat, dass Geld irgendwann doch Tore schießt.

Bei den Düsseldorfern und ihren Anhängern ist ein wenig Geduld gefragt. Fortuna wird sich unter dem hervorragenden neuen Trainergespann erst finden müssen mit ihren elf neuen Profis. Das wird eine Weile dauern, weil auch erstklassige Spieler wie Julian Koch oder Didier Ya Konan erst zueinander finden müssen. Weil eine fast gänzlich neu formierte Abwehrkette sich einspielen muss, die Ideen von Chefcoach Frank Kramer und seinem Assistenten Peter Hermann erst in den Köpfen der Profis ankommen müssen. Dann aber wird Fortuna attraktiven Fußball bieten und oben mitspielen. Am Ende als Vierter oder Fünfter – und das ist doch schon mal was.

****

Möchten Sie keine Fortuna-News verpassen? Dann folgen Sie unserer Fortuna-News-Seite auf Facebook!

 
 
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: In der Spitzengruppe dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.