| 10.29 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Noch kein Sieg gegen Leipzig

Fortuna Düsseldorf: Noch kein Sieg gegen Leipzig
Joel Pohjanpalo erzielte im Rückspiel in Leipzig den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 aus Fortuna-Sicht. FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortunas Profis unternehmen am Freitag (18.30 Uhr/Live-Ticker) in Sachsen den dritten Anlauf. Von Falk Janning

Das Spiel Nach holprigem Start hat Leipzig zu seiner Form gefunden: Die seit sieben Partien ungeschlagene Mannschaft hat bislang im Schnitt 1,8 Punkte pro Spiel gesam­melt und würde am Saisonende damit auf 61 Zähler kommen. In der Vorsaison reichte das zu Platz zwei und dem Einzug ins FußballOberhaus. Heute (18.30 Uhr, Zentralstadion) wollen die Sachsen gegen Fortuna Düsseldorf nachlegen. Die auswärts noch sieglosen Düsseldorf reisen als Außenseiter an.

Die aktuelle Form Leipzig verfügt nach dem Sprung auf Platz drei und der aktuellen Erfolgsserie über viel Selbstbewusstsein. Das Team von Trainer Ralf Rangnick feierte mit dem 1:0 beim VfL Bochum am vergangenen Wochenende nicht nur den fünften Sieg in der elften Partie, sondern zeigte zudem eine überzeugende spielerische Leistung und legte damit klar seine Ansprüche dar. Ein Grund für die Leistungssteigerung ist Rangnicks Umstellung im defensiven Mittelfeld auf drei "Sechser". Zuvor hatte der Coach vor allen in der Innenverteidigung immer wieder Umstellungen vorgenommen, um die Abwehrschwächen in den Griff zu bekommen.

Die personelle Lage Leipzig kann bis auf Patrick Strauß und Terrence Boyd auf alle Akteure zurückgreifen. Zugang Atinc Nukan ist nach seiner langen verletzungsbedingten Pause noch nicht so weit. Die Düsseldorfer müssen neben den Langzeitverletzten Sergio Pinto, Christian Gartner und Christopher Avevor auch Axel Bellinghausen, Didier Ya Konan (beide Knie) und Mathis Bolly (Oberschenkelprobleme) ersetzen.

Der Trainer Ralf Rangnick bekleidet in Leipzig gleich zwei Posten, er ist Sportdirektor und gleichzeitig Trainer. Der 56­ jährige Backnanger übernahm zu Beginn dieser Saison den Posten des Chefcoaches, nachdem die Verpflichtung des ehemaligen Mainzer Coachs Thomas Tuchel nicht zustande gekommen war. Die Doppelfunktion soll nur für eine Saison gelten, ab Sommer 2016 will er nur noch Manager sein.

Der direkte Vergleich Die beiden Vereine sind in der vergangenen Saison zum ersten Mal aufeinandergetroffen: In Hinspiel gab es in Düsseldorf ein 2:2 (Pohjanpalo und Benschop glichen jeweils aus), das Rückspiel in Leipzig verloren die Fortunen mit 1:3 (Pohjanpalo erzielte den Ehrentreffer zum 1:2).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Noch kein Sieg gegen Leipzig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.