| 19.21 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Pinto fällt wegen Kieferverletzung kurzfristig aus

Fotos: Fortuna - 1. FC Kaiserslautern
Fotos: Fortuna - 1. FC Kaiserslautern FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf will sich nach der 0:4-Niederlage vor einer Woche mit ihren Fans wieder versöhnen. Im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern muss die Fortuna aber kurzfristig auf Sergio da Silva Pinto verzichten.

Der Deutsch-Portugiese hat im Abschlusstraining einen Ball ins Gesicht bekommen und klagt seitdem über Beschwerden im Kieferknochen, wie die Fortuna vor dem Spiel via Twitter mitteilte. Pinto hatte sich im November letzten Jahres einen Kieferbruch zugezogen und fiel damit fünf Wochen aus.

Für Pinto rückt Kapitän Adam Bodzek zurück in die Mannschaft und wird die Doppel-Sechs mit Oliver Fink bilden. In der Innenverteidung ersetzt Dustin Bomheuer den in Hamburg sehr schwachen Bruno Soares. Soares steht noch nicht einmal im Kader, obwohl er am Sonntag voll mittrainiert hatte.

In der Offensive erhält zudem Tugrul Erat überraschend den Vorzug vor Ihlas Bebou, der zunächst auf der Bank Platz nehmen muss. Gemeinsam mit Michael Liendl, der in Hamburg für Joel Pohjanpalo eingewechselt worden war, und Axel Bellinghausen soll er hinter der einzigen Spitze Charlison Benschop für Torgefahr sorgen. 

Damit versucht es Aksoy wieder mit dem altbekannten 4-2-3-1-System und Spielmacher Liendl. Vor der Partie gegen Darmstadt am 26. Spieltag hatte der Interimstrainer das System erfolgreich geändert, der Österreicher war der Leidtragende. 

(cfk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Pinto fällt wegen Kieferverletzung kurzfristig aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.