| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schalker Sobottka soll Fortuna helfen

Testspiel: Fortuna - Ipswich Town
Testspiel: Fortuna - Ipswich Town FOTO: Falk Janning
Düsseldorf. Eine Woche vor dem Zweitligastart bei Union Berlin haben die Düsseldorfer den elften neuen Spieler verpflichtet. Der 21-jährige Marcel Sobottka kommt aus Gelsenkirchen - auf besonderen Wunsch von Co-Trainer Peter Hermann.

Fortunas Kader für die kommende Zweitliga-Saison nimmt weiter Gestalt an. Gestern verpflichteten die Düsseldorfer Marcel Sobottka - der 21-jährige Mittelfeldspieler kommt vom FC Schalke 04 und hat nun einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Wie die RP erfuhr, hat sich besonders Co-Trainer Peter Hermann für den Transfer eingesetzt. Der 63-Jährige hat das Schalker Talent seit seiner Leverkusener Zeit mehrfach beobachtet und ihn Chefcoach Frank Kramer und Sportdirektor Rachid Azzouzi wärmstens empfohlen.

"Marcel Sobottka ist ein hochtalentierter Mittelfeldspieler, in dem wir eine Menge Entwicklungspotenzial sehen", erklärt Azzouzi. "Er ist nicht nur kopfball- und zweikampfstark, sondern verfügt auch über ein gutes Passspiel und eine gute Mentalität." In der Jugend spielte Sobottka unter anderem für die SG Wattenscheid 09, RW Oberhausen und den FC Schalke 04. Insgesamt elf Jahre lang gehörte er dem Schalker Nachwuchsleistungszentrum an, ehe er zunächst den Sprung in die U23 und schließlich in den Profikader schaffte.

In der vergangenen Saison gehörte der 21-Jährige regelmäßig dem Kader für Bundesliga- und Champions-League-Partien an, ein Einsatz blieb ihm jedoch verwehrt. Dafür kam er auf 14 Einsätze in der Regionalliga West und erzielte dabei einen Treffer. Seine starken Auftritte in der U19 des FC Schalke sorgten dafür, dass er vor zwei Jahren in die deutsche U20-Nationalmannschaft berufen wurde.

Beim FC Schalke 04 hat Sobottka seinen Vertrag aufgelöst und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Fortuna. Bei den Rot-Weißen hat der 21-Jährige, der bislang vorzugsweise im defensiven Mittelfeld eingesetzt wurde, einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben. "Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung bei der Fortuna und dabei besonders auf Superfans in einem tollen Stadion", sagt Sobottka. "Ich möchte dazu beitragen, dass wir ansehnlichen Fußball spielen und dabei erfolgreich sind."

Sobottka ist neben seiner Stammposition auch als Innenverteidiger einsetzbar. Nicht ohne Grund stand er beim FC Schalke 04 trotz großer und namhafter Konkurrenz regelmäßig im Kader der Profis. "Wir sind uns sicher, dass Marcel Sobottka bei uns einen weiteren Schritt machen wird", betont Azzouzi.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schalker Sobottka soll Fortuna helfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.