| 21.31 Uhr

Fortuna Düsseldorf
Schmitz verletzt sich im Abschlusstraining

Porträt: Lukas Schmitz: Der Ex-Schalker bei Fortuna Düsseldorf
Porträt: Lukas Schmitz: Der Ex-Schalker bei Fortuna Düsseldorf FOTO: rpo, Falk Janning
Düsseldorf. Lukas Schmitz steht für das Derby in der 1. Runde des DFB-Pokals bei Rot-Weiss Essen (Sonntag, 16 Uhr, Live-Ticker) nicht zur Verfügung. Der Abwehrspieler der Fortuna hat sich im Abschlusstraining nach Informationen unserer Redaktion verletzt.

Für den Linksverteidiger wurde Marvin Ajani nachnominiert. Der 21-Jährige spielt normalerweise für die Zweite Mannschaft in der Regionalliga West.

Durch den Ausfall von Schmitz wird Kevin Akpoguma womöglich doch seinen Platz auf der rechten Abwehrseite behalten. Denn Julian Schauerte, der eigentlich für Akpoguma in die Startelf rücken sollte, wird nun voraussichtlich die links Abwehrseite beackern. Bereits in der Vorbereitung hatte Fortuna-Trainer Frank Kramer diese Formation mehrfach ausprobiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna Düsseldorf: Schmitz verletzt sich im Abschlusstraining


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.