| 21.02 Uhr

Brasilien 2014
Spinne "besucht" Fortuna-Profi Halloran im WM-Quartier

Brasilien 2014: Spinne "besucht" Fortuna-Profi Halloran im WM-Quartier
Unter einem Lüftungsschacht im Hotelzimmer von Ben Halloran krabbelte eine dicke und behaarte Spinne an der Wand entlang. FOTO: Ben Halloran via Instagram
Vitoria. Unheimlicher Besuch für Ben Halloran von Zweitligist Fortuna Düsseldorf bei der WM in Brasilien: Der australische Nationalspieler hatte im Quartier der "Socceroos" in Vitoria eine große, haarige Spinne in seinem Zimmer.

"Heute Nacht werde ich nicht schlafen", schrieb der 21-Jährige über ein Foto des Achtbeiners bei Instagram. Die Spinne war jedoch nicht gefährlich, Halloran überstand die Nacht dem Vernehmen nach unbeschadet.

Halloran gehört derzeit mit Mitchell Langerak (Borussia Dortmund) und Matthew Leckie (FSV Frankfurt) zu drei Spielern im Kader, die in Deutschland arbeiten. Der Australier absolvierte in der vergangenen Saison 18 Spiele für die Fortuna und erzielte sechs Tore.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brasilien 2014: Spinne "besucht" Fortuna-Profi Halloran im WM-Quartier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.