| 18.21 Uhr

Fortuna II
Weber erleidet schwere Knieverletzung

Das ist Christian Weber
Das ist Christian Weber FOTO: rpo, Falk Janning
Düsseldorf. Schockmoment für Trainer und Spieler von Fortunas U23: Beim Training am Montag zog sich Kapitän Christian Weber bei einem Zweikampf eine schwere Knieverletzung zu und fällt nun mehrere Monate aus.

Bei einer Übungsform fiel ein Mitspieler so unglücklich auf das Knie des 33-Jährigen, dass dieses nach innen umknickte. Nach Angaben des Vereins ergab die Untersuchung am Dienstag unter anderem einen Kreuzbandriss.

"Nachdem ich in meiner Karriere noch keine schwere Verletzung hatte, ist es jetzt in meinem Alter natürlich besonders bitter. Ich werde versuchen, so schnell wie möglich wieder auf dem Platz zu stehen, um meiner Mannschaft zu helfen", sagte Weber.

Sein Trainer Taskin Aksoy sagte: "Für Chris Weber tut es mir unheimlich leid. In seinem Alter so eine schwere Verletzung zu erleiden, die womöglich noch spätere Konsequenzen mit sich tragen könnte, ist sehr bitter."

Weber, der bis auf ein kurzes Intermezzo beim damaligen Drittligisten Alemannia Aachen seit 2009 für die Fortuna spielt, hat insgesamt 87 Pflichtspiele für die Profis und 98 Einsätze für die Zweitvertretung in der Regionalliga West absolviert.

(lonn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fortuna II: Weber erleidet schwere Knieverletzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.