| 14.34 Uhr

Champions League
Bayern-Frauen gegen Hibernian, Wolfsburg gegen Chelsea

Machbare Aufgabe für Meister Bayern München, hohe Auftakthürde für den diesjährigen Finalisten VfL Wolfsburg: Die beiden Frauenfußball-Bundesligisten müssen in der ersten Runde der Champions League auf die Insel. München erwischte mit dem schottischen Vizemeister FC Hibernian aus Edinburgh allerdings den leichteren Gegner als der VfL, der auf Englands Champion FC Chelsea trifft. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Nyon. Gegen die Londonerinnen hatte sich der zweimalige Champions-League-Sieger aus Wolfsburg in der letzten Saison im Achtelfinale (2:1, 2:0) durchgesetzt. Die Bayern waren im vergangenen Jahr sensationell bereits in der ersten Runde am FC Twente (Niederlande) gescheitert (1:1, 2:2). Titelverteidiger Olympique Lyon mit den deutschen Nationalspielerinnen Dzsenifer Marozsan und Pauline Bremer bekommt es außerdem mit Avaldsnes IL aus Norwegen zu tun. Ausgespielt wird die Runde der letzten 32 am 5./6. und 12./13. Oktober, Bayern und Wolfsburg genießen jeweils im Rückspiel Heimrecht. Das Endspiel wird am 1. Juni 2017 in Cardiff ausgetragen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Champions League: Bayern-Frauen gegen Hibernian, Wolfsburg gegen Chelsea


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.