| 16.13 Uhr

Frauenfußball-Bundesliga
Bayern München schlägt Köln 8:0

Nach dem 15:0-Kantersieg im DFB-Pokal beim Zweitligisten 1. FC Saarbrücken haben die Fußballerinnen von Bayern München das muntere Toreschießen auch in der Bundesliga fortgesetzt. Beim 1. FC Köln gewann der Vizemeister 8:0 (5:0) und kletterte auf den zweiten Tabellenplatz. Der MSV Duisburg feierte einen 1:0 (0:0)-Last-Minute-Sieg gegen Werder Bremen und gab die Rote Laterne an den USV Jena ab. Die Tore für München erzielten Fridolina Rolfö (10./44.), Carina Wenninger (14.), Melanie Behringer (33./80.), Sara Däbritz (45.), Jill Roord (47.) und Leonie Maier (85.). Köln spielte nach der Roten Karte gegen Lidija Kulis (32.) in Unterzahl. Für den MSV verwandelte Kathleen Radtke in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter (90.+1). Alle anderen Partien des 14. Spieltag waren wegen des Winterwetters abgesagt worden.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauenfußball-Bundesliga: Bayern München schlägt Köln 8:0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.