| 17.17 Uhr
Stürmerin hat Sohn von Milan Sasic geheiratet
Celia Okoyino da Mbabi heißt jetzt Celia Sasic
Frauen-EM 2013: Reaktionen zum deutschen EM-Titel
Frauen-EM 2013: Reaktionen zum deutschen EM-Titel FOTO: dpa, Carmen Jaspersen
Düsseldorf. Fußball-Europameisterin wurde sie noch als Celia Okoyino da Mbabi, nach ihrer Hochzeit hat sich Celia Sasic bei ihren Fans für die vielen Glückwünsche bedankt.

"Vielen lieben Dank an alle, die mir/uns so herzlich zur Hochzeit gratuliert haben! Das hat mich/uns sehr gefreut!", schrieb die deutsche Nationalspielerin auf ihrer Facebook-Seite, die noch unter ihrem Mädchennamen läuft. "Und wie ihr dem Bericht anbei entnehmen könnt, müsst ihr euch nun an einen neuen Namen gewöhnen! Ich bin sicher, dass ihr das schnell tut", ergänzte sie.

Die 25 Jahre alte Stürmerin, die vor zwei Wochen mit der deutschen Elf in Schweden den EM-Titel gewonnen hatte, heiratete am vergangenen Donnerstag und nahm den Nachnamen ihres Ehemanns Marko Sasic, Sohn des ehemaligen Duisburger Trainers Milan Sasic, an.

Quelle: dpa
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar