| 13.49 Uhr

Frauenfußball
Martini für ein Bundesliga-Spiel gesperrt

Düsseldorf. Die SGS Essen muss im kommenden Heimspiel der Frauenfußball-Bundesliga am 30. Oktober gegen den SC Sand auf Vanessa Martini verzichten. Die Abwehrspielerin ist am Dienstag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für eine Partie gesperrt worden, wie der DFB am Dienstag mitteilte. Martini war beim 0:2 des Revierklubs bei Turbine Potsdam am vergangenen Samstag in der 11. Spielminute vom Platz gestellt worden. Das Urteil ist rechtskräftig.
(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauenfußball: Martini für ein Bundesliga-Spiel gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.