| 09.56 Uhr

Nullnummer in Duisburg
Deutschland kommt gegen England nicht über ein 0:0 hinaus

Fotos: DFB-Frauen nur 0:0 gegen England
Fotos: DFB-Frauen nur 0:0 gegen England FOTO: dpa, rwe wst
Duisburg. Die Frauen-Nationalmannschaft verpasst Sieg gegen England.

Die deutschen Fußballerinnen haben einen versöhnlichen Abschluss des WM-Jahres verpasst. Die Auswahl von Bundestrainerin Silvia Neid kam gegen England vor 6705 Zuschauern in Duisburg nicht über ein 0:0 hinaus. Anfang Juli bei der WM in Kanada hatten die Deutschen das Spiel um Platz drei mit 0:1 nach Verlängerung verloren.

Trainerin Neid nutzte die Partie mit Blick auf den nächsten Sommer wie angekündigt für einige personelle Experimente. Im ersten Härtetest der Vorbereitung auf Olympia 2016 im August in Rio bestimmte der zweimalige Welt- und achtmalige Europameister in einem kampfbetonten, chancenarmen Spiel zwar über weite Strecken das Geschehen, zeigte aber wie bei der WM einige Schwächen im Spielaufbau und im Abschluss. "Sicherlich hätten wir gerne gewonnen. Aber wir haben zu viele Chancen verpasst. Positiv ist aber, dass viele junge Spieler zum Einsatz gekommen sind und Erfahrung sammeln konnten", sagte Frankreich-Legionärin Anja Mittag nach dem Abpfiff recht gelassen.

Die deutsche Auswahl, die seit der WM in der EM-Qualifikation alle vier Pflichtaufgaben mit insgesamt 22 Treffern ohne Gegentor erfolgreich bewältigt hatte, musste auf einige Stammkräfte verzichten. So fehlte die neue Spielführerin Saskia Bartusiak. Im Tor kam Laura Benkarth (SC Freiburg) wegen der Verletzung von Almuth Schult zu ihrem Länderspieldebüt. Ebenfalls erstmals auflaufen durfte dank Neids Experimentierlaune auf der linken Abwehrseite Felicitas Rauch. Die U20-Weltmeisterin aus Potsdam zeigte einen mutigen Auftritt gegen die robusten, aber nach vorne selten gefährlichen Engländerinnen. Benkarth war wenig gefordert, glänzte allerdings mit einer starken Parade gegen Demi Stokes (40.).

Deutschland dominierte bei frostigen Temperaturen weitgehend das Geschehen, münzte die Überlegenheit aber wie schon im kleinen Finale der WM nicht in Tore um - und so blieb es beim 0:0.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauen: Deutschland kommt gegen England nicht über ein 0:0 hinaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.