| 11.19 Uhr

Champions League gegen Wolfsburg
PSG-Frauen streiten sich mit Männern ums Stadion

Champions League gegen Wolfsburg: PSG-Frauen streiten sich mit Männern ums Stadion
Die PSG-Profis um Zlatan Ibrahimovic wollen ihr Stadion nicht zur Verfügung stellen. FOTO: dpa, yv hm
In Paris ist um den Austragungsort des Halbfinal-Rückspiels in der Fußballfrauen-Champions-League ein Streit entbrannt. Farid Benstiti, Trainer von Paris St. Germain, will am 25. oder 26. April gegen den Titelverteidiger VfL Wolfsburg im Prinzenpark spielen: "Dort hätten wir eine fantastische Atmosphäre und mindestens 20.000 Zuschauer."

Die Profi-Abteilung der Männer ist dagegen, weil ein Heimspiel gegen Lille (34. Spieltag) und am 28. April ein Nachholspiel gegen Metz ansteht. Die PSG-Asse um den schwedischen Superstar Zlatan Ibrahimovic befürchten eine Überbeanspruchung des Rasens.

Deshalb sollen die Frauen in ein veraltetes Stadion in einen Außenbezirk abgeschoben werden - was diese auch aus Gleichberechtigungsgründen empört. Immerhin stehen Ibrahamovic und Co. noch nicht im Halbfinale der Champions League, sondern erst in der Runde der letzten Acht...

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Champions League gegen Wolfsburg: PSG-Frauen streiten sich mit Männern ums Stadion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.