| 14.16 Uhr

Frauenfußball
Schröder wechselt von Liverpool nach Birmingham

Birmingham. Die ehemalige Bundesliga-Fußballerin Corina Schröder wechselt in der englischen Super League vom FC Liverpool zum Rivalen Birmingham City. Die in Dingden am Niederrhein geborene 29-Jährige wurde mit den "Reds" 2013 und 2014 englischer Meisterin und bestritt 34 Spiele für den Klub. Die erste Partie der neuen Saison in der auf neun Teams aufgestockten Profiliga WSL bestreitet Birmingham am 20. März gegen Arsenal LFC. "Es ist jetzt Zeit, an etwas Neues zu denken", sagte Schröder zu ihrem Wechsel. Die Abwehrspielerin begann ihre Karriere beim ehemaligen Bundesligisten FCR Duisburg, mit dem sie 2009 den Uefa-Pokal gewann. Mit Turbine Potsdam wurde sie zweimal deutsche Meisterin und holte 2010 den Champions-League-Titel.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauenfußball: Schröder wechselt von Liverpool nach Birmingham


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.