| 08.10 Uhr

Spiel um Platz drei bei WM
DFB-Frauen ohne Marozsan und Lotzen gegen England

DFB-Frauen ohne Dzsenifer Marozsan und Lena Lotzen gegen England
Lena Lotzen fällt gegen England aus. FOTO: dpa, crj fpt
Edmonton. Bundestrainerin Silvia Neid muss bei der Frauen-WM in Kanada im Spiel um Platz drei am Samstag (22 Uhr/Live-Ticker) gegen England ohne die Mittelfeldspielerinnen Dzsenifer Marozsan und Lena Lotzen auskommen.

Marozsan (23) leidet an einer Sehnenreizung in Folge ihrer Bänderdehnung im linken Sprunggelenk, Lotzen (21) an einem Überlastungssyndrom mit Sehnenreizung an der rechten Hüfte, an der sie schon seit einer Woche laboriert. Das teilte der DFB am Donnerstag mit.

Alexandra Popp (24) ist trotz ihrer am Dienstag im Halbfinale gegen die USA (0:2) erlittenen Kopfverletzung für das kleine Finale in Edmonton einsatzfähig und würde zum Schutz der mit fünf Stichen genähten Platzwunde mit einem Spezial-Helm auflaufen.

Weitere Informationen zur Frauen-WM finden Sie hier.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DFB-Frauen ohne Dzsenifer Marozsan und Lena Lotzen gegen England


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.