| 12.40 Uhr

Halbfinale der Frauen-WM
2,63 Millionen sehen deutsches Aus gegen die USA

Lloyd verwandelt zweifelhaften Elfmeter gegen DFB-Elf
Lloyd verwandelt zweifelhaften Elfmeter gegen DFB-Elf FOTO: afp, mp
Düsseldorf. Das Halbfinal-Aus der deutschen Frauen bei der Fußball-WM haben trotz der späten Uhrzeit noch 2,63 Millionen Zuschauer im Schnitt in der ARD verfolgt.

Während die bisherigen Spiele der DFB-Frauen noch um 22 Uhr angepfiffen wurden, war die 0:2-Niederlage gegen die USA erst ab 1 Uhr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Ersten zu sehen. Dementsprechend fiel die Zuschauerzahl auch deutlich geringer aus. Der Marktanteil lag trotzdem bei hervorragenden 42,6 Prozent.

Vor allem männliche Zuschauer blieben nachts wach. 1,78 Millionen der Zuschauer über 14 Jahren waren Männer, nur 830.000 Frauen. Der Marktanteil bei den Männern lag daher bei 48,4 Prozent, bei den Frauen bei 35,0 Prozent.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauen-WM: 2,63 Millionen Zuschauer sehen deutsches Aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.