| 22.37 Uhr

U19-EM der Frauen
Zweiter Triumph für spanischen Nachwuchs

Belfast. Spaniens U19-Fußballerinen haben sich zum zweiten Mal nach 2004 den EM-Titel gesichert. In einer Neuauflage des letzten Endspiels setzten sich die Ibererinnen gegen Titelverteidiger Frankreich mit 3:2 (1:1) durch. Die Französinnen hatten im Halbfinale Rekordgewinner Deutschland ausgeschaltet. Die Spanierinnen bewiesen im Duell mit dem viermaligen EM-Champion große Moral. Zweimal waren die Französinnen durch Mathilde Bourdieu (4.) und Emelyne Laurent (71.) in Führung gegangen, doch Patricia Guijarro (18.) und Damaris Egurrola (85.) glichen jeweils aus. Nachdem die Französin Pauline Dechilly in der 87. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen hatte, machte zwei Minuten später die spanische Toptorjägerin Patricia Guijarro mit ihrem zweiten Treffer den Triumph perfekt. Es war bereits ihr sechstes Turniertor. Die deutsche Mannschaft hatte in Nordirland zunächst ihre drei Gruppenspiele gegen Spanien (2:0), Schottland (3:0) und den Gastgeber (6:0) gewonnen und war dabei ohne Gegentor geblieben. Im Halbfinale unterlag die Mannschaft von Trainerin Maren Meinert gegen die Französinnen trotz Führung mit 1:2.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

U19-EM der Frauen: Zweiter Triumph für spanischen Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.