| 15.32 Uhr

Futsal-Premiere
Erstes Länderspiel in Hamburg gegen England ausverkauft

Futsal-Premiere: Länderspiel in Hamburg gegen England ausverkauft
Futsal-Bundestrainer Paul Schomann. FOTO: dpa, dbo htf
Hamburg. Die Länderspiel-Premiere der deutschen Futsal-Nationalmannschaft am Sonntag (15.00 Uhr) in Hamburg gegen England ist ausverkauft.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gab am Freitag auf der Pressekonferenz zum Spiel bekannt, dass alle 2092 Tickets für die Partie in der Hamburg-Wilhelmsburger Inselparkhalle vergriffen sind. "Das ist eine hohe Hausnummer. Wir sind alle sehr erfreut, dass die Halle voll sein wird. Das pusht die Mannschaft noch einmal", sagte Bundestrainer Paul Schomann. Als Ehrengäste werden die Ex-Nationalspieler Horst Hrubesch und Arne Friedrich erwartet.

Dieses Länderspiel sei "etwas ganz Besonderes", betonte Schomann. "Schließlich haben wir ihm seit Jahren entgegen gefiebert." Aus einem 26er-Kader hat er 18 Akteure nominiert, von denen jeder Spieler in einem der beiden Vergleiche mindestens auch einmal zum Einsatz kommen soll. "Ich hoffe, dass wir eins der beiden Spiele gewinnen können", sagte Schomann, dessen Team am Dienstag an gleicher Stelle erneut auf die Engländer treffen wird. "England ist nicht übermächtig, aber ein Stück weiter als wir", befand Schomann. Kein Wunder: England hat bereits seit 2004 ein Nationalteam, der DFB hingegen fördert Futsal erst seit kurzem.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Futsal-Premiere: Länderspiel in Hamburg gegen England ausverkauft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.