| 20.20 Uhr

EM-Jahr
Gernot Rohr wird Deutschlands "Fußball-Botschafter"

Berlin. Der langjährige Trainer Gernot Rohr ist Deutschlands offizieller Fußball-Botschafter im EM-Jahr 2016. Der 62-Jährige wurde am Mittwoch von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) für seine Bemühungen im Ausland für "eine positive Entwicklung des Fußballs und der Gesellschaft" gewürdigt. Rohr hatte den größten Teil seiner Karriere als Spieler und Trainer in Frankreich verbracht. In den vergangenen Jahren trainierte er unter anderem die Nationalmannschaften von Gabun, dem Niger und Burkina Faso. Der gebürtige Mannheimer hatte in den 1970er Jahren unter anderem bei Bayern München und Kickers Offenbach gespielt. 1977 wechselte er zum französischen Erstliga-Club Girondins Bordeaux. Nach seiner Spielerbahn feierte er dort auch als Trainer Erfolge. Weitere Stationen in Frankreich, dem diesjährigen EM-Gastgeber, waren unter anderem Nizza, Ajaccio und Nantes. Ein Gastspiel in der Bundesliga als Technischer Direktor von Eintracht Frankfurt war nur von kurzer Dauer.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM-Jahr: Gernot Rohr wird Deutschlands "Fußball-Botschafter"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.