2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 23.00 Uhr

Fürth gegen Nürnberg
Schlägerei überschattet U19-Derby

Fürth. Beim Franken-Derby der U19 von Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg haben am Samstag Anhänger beider Klubs randaliert und sich nach Schlusspfiff eine wüste Schlägerei geliefert.

Das berichtet das Potal "nordbayern.de". Nach Angaben der Polizei stürmten nach Abpfiff etwa 25 bis 30  "als Nürnberger Hooligans erkennbare Anhänger" in Richtung der Fürth-Fans. Anschließend prügelten die beiden Gruppen aufeinander ein. Anwesende Polizisten waren dem Bericht zufolge in deutlicher Unterzahl und konnten zunächst nicht eingreifen.

Die herbeigerufene Verstärkung der Polizei konnte in Stadionnähe die Gruppe der Nürnberger festhalten. Gegen die Männer wird nun ermittelt, ein Mann aus der Gruppe wurde festgenommen. Die Fürther Anhänger waren der Polizei hingegen entwischt.

Ob Personen bei der Prügelei verletzt wurden, ist noch unklar. Bei der Polizei habe sich niemand gemeldet. "Das ist aber üblich in Ultra-Kreisen", wird der Polizeisprecher zitiert.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schlägerei überschattet U19-Derby zwischen Greuther Fürth und 1. FC Nürnberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.