1. Bundesliga 17/18
| 18.46 Uhr

Nordderby in Bremen
HSV-Bus mit Farbbeuteln und Flaschen beworfen

Hamburger SV: Mannschaftsbus mit grünen und weißen Farbbeuteln beworfen
Der verschmierte Bus des Hamburger SV. FOTO: dpa, crj fdt
Bremen. Vor dem brisanten Nordderby zwischen Werder Bremen und dem HSV ist der Mannschaftsbus der Hamburger mit Farbbeuteln attackiert worden. Bei der Einfahrt ins Stadion sei der Bus mit grüner und weißer Farbe und Gegenständen beworfen worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Bremen.

Der Bus sei beschädigt, verletzt sei aber niemand. Die Ermittlungen nach der Attacke laufen. "Man zuckt schon zusammen", sagte HSV-Trainer Markus Gisdol nach der 1:2-Niederlage seiner Hamburger. "Ich finde das sehr unsensibel nach den Vorkommnissen der letzten Tage", sagte der HSV-Coach mit Verweis auf den Anschlag auf den Dortmunder Mannschaftsbus am vergangenen Dienstag.

Die beiden Nordrivalen in der Bundesliga trafen beim 106. Derby aufeinander. Ein Großaufgebot von Polizisten und Ordnungskräften soll Ausschreitungen verhindern.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburger SV: Mannschaftsbus mit grünen und weißen Farbbeuteln beworfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.