1. Bundesliga 17/18
| 11.24 Uhr

"Konkrete Gespräche"
HSV vor Verpflichtung von van Drongelen

Porträt: Markus Gisdol: Als Amateur zum Bundesliga-Coach
Porträt: Markus Gisdol: Als Amateur zum Bundesliga-Coach FOTO: dpa, dan
Hamburg. Bundesligist Hamburger SV ist auf der Suche nach einem weiteren Innenverteidiger fündig geworden. Der Nordklub bestätigte am Dienstag sein Werben um Rick van Drongelen vom niederländischen Erstligisten Sparta Rotterdam.

"Rick van Drongelen fehlt heute im Training bei Sparta Rotterdam. Wir sind mit ihm und dem Klub in konkreten Gesprächen", twitterte der HSV vor der Abreise aus seinem österreichischen Trainingslager in Längenfeld/Tirol.

Auf den 18-Jährigen waren die Hanseaten im ersten Testspiel während ihres Aufenthalts im Ötztal aufmerksam geworden. Beim 1:1 gegen den Verein aus der Ehrendivision hatte der Youngster die Niederländer in Führung gebracht, die Bakéry Jatta später ausgleichen konnte.

HSV-Sportchef Jens Todt hatte wiederholt betont, dass sein Klub vor allem noch Bedarf in der Abwehrzentrale habe. Denn in Mergim Mavraj, Kyriakos Papadopoulos und Bjarne Thoelke stehen Trainer Markus Gisdol derzeit lediglich drei gelernte Innenverteidiger zur Verfügung. Kommen soll darüber hinaus auch noch ein Linksverteidiger.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburger SV vor Verpflichtung von Rick van Drongelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.