1. Bundesliga 16/17
| 19.05 Uhr

Rucksack-Affäre
Werder-Edelfan Jan Delay verspottet den HSV

Hamburger SV: Werder-Fan Jan Delay verspottet den HSV
FOTO: Werder Bremen
Düsseldorf. Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das erfährt der Hamburger SV nun schon seit einiger Zeit, erst recht nach der "Rucksack-Affäre".

Die neueste Episode kommt ausgerechnet vom Nordrivalen Werder Bremen. Der Klub twitterte am Montag eine Videobotschaft von Edelfan Jan Delay. Natürlich passenderweise aus dem Hamburger Jenischpark. Also von dort, wo in der vergangenen Woche der gestohlen gemeldete Rucksack von HSV-Sportdirektor Peter Knäbel gefunden worden war.

Delay entdeckte in dem einminütigen Clip in einem Mülleimer "zufällig" einen Rucksack. Der Inhalt: Kreditkarten, Schlüssel, ein grün-weißer Fanschal und Dokumente.

Aus diesen "Dokumenten" zitierte der Sänger: "Nur der SVW. Dieses Jahr schaffen wir einen Europa-League-Platz. Junuzovic ist der Derbste. 2015/16 wird die krasseste Saison", las der 38-Jährige vor und erklärte abschließend: "Dem kann ich mich nur anschließen. Viel Spaß!"

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburger SV: Werder-Fan Jan Delay verspottet den HSV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.