1. Bundesliga 17/18
| 12.42 Uhr

Strafe
HSV will häufig abwesenden Fans die Dauerkarte entziehen

HSV-Fans stürmen nach Klassenerhalt den Platz
HSV-Fans stürmen nach Klassenerhalt den Platz FOTO: dpa
Hamburg. Bundesligist Hamburger SV will stadionmüde Dauerkarten-Besitzer bestrafen. Rund 600 Fans, die nicht mindestens bei zwölf der 17 Heimspiele der vergangenen Saison das Volksparkstadion aufgesucht hatten, droht der Entzug des Saisontickets.

Dies berichten Hamburger Medien übereinstimmend. Sollten die häufig abwesenden Fans noch einen plausiblen Grund angeben können, besteht für sie womöglich die Chance auf einen Weiterbezug der Dauerkarte. Ansonsten könnten Teile der rund 1500 Anhänger auf der Warteliste profitieren. 

Insgesamt hatten die Hanseaten vor der abgelaufenen Saison 26.000 Dauerkarten verkauft.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburger SV will häufig abwesenden Fans die Dauerkarte entziehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.