2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 14.38 Uhr

Zweitliga-Absteiger
12.000 Euro Geldstrafe für Hannover 96

Zweitligist Hannover 96 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe in Höhe von insgesamt 12.000 Euro belegt worden. Geahndet wurde damit ein Banner mit beleidigendem Inhalt am 1. März in der Partie gegen den VfL Wolfsburg sowie das Zünden einer Rauchbombe am 15. April im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach. Nach Zustimmung des Vereins ist das Urteil rechtskräftig.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zweitliga-Absteiger: 12.000 Euro Geldstrafe für Hannover 96


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.