2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 14.32 Uhr

Hannover 96
Breitenreiter will Abstiegsprognosen auf dem Rasen widerlegen

Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 will den negativen Prognosen einiger Experten trotzen und sich in der deutschen Eliteklasse behaupten. "Wir wollen auf dem Platz jeden eines Besseren belehren, der uns als Abstiegskandidat Nummer eins handelt", sagte Trainer André Breitenreiter vor dem Auftakt beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker). Allerdings räumten Breitenreiter und Manager Horst Heldt ein, dass die Personalplanungen der 96er noch nicht abgeschlossen sind. Nach dem Kreuzbandriss von Kapitän Edgar Prib suchen die Niedersachsen weiter nach "zwei bis drei" Verstärkungen. Sowohl auf der Außenbahn als auch in der Sturmspitze besteht Bedarf.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover 96: Breitenreiter will Abstiegsprognosen auf dem Rasen widerlegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.