2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 12.25 Uhr

Nach Abstieg:
Bürgermeister Schostok nimmt Hannover in die Pflicht

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (51) nimmt Hannover 96 nach dem Abstieg in die Pflicht und hofft auf eine schnelle Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. "Es kommt jetzt darauf an, dass der Verein aus diesem Abstieg und was dazu geführt hat, die Lehren zieht", sagte Schostok bei NDR Info. Der Abstieg mache stimmungsmäßig und wirtschaftlich "eine ganze Menge aus" und treffe alle "ganz besonders". Die Marke Hannover 96 drücke "für viele Menschen ein Lebensgefühl" aus, so der SPD-Politiker und langjährige 96-Fan. Schlusslicht Hannover steht seit Sonntagabend, drei Spieltage vorm Saisonende, als erster Bundesliga-Absteiger fest. "Die Hoffnung ist, dass es Kraft gibt, wie sie jetzt zum Abschluss der Saison spielen, damit sie schnell wieder aufsteigen", sagte Schostok in dem Radio-Interview. Unter Interimscoach Daniel Stendel holte 96 zuletzt fünf Punkte aus drei Spielen - den fünften Abstieg der Niedersachsen nach 1974, 1976, 1986 und 1989 konnte aber auch der Nachfolger von Thomas Schaaf nicht verhindern.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Abstieg:: Bürgermeister Schostok nimmt Hannover in die Pflicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.