2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 10.50 Uhr

Platzsturm in Sandhausen
Hannover-Fans zerlegen Stadion

Hannover 96 feiert in Sandhausen den Aufstieg
Hannover 96 feiert in Sandhausen den Aufstieg FOTO: dpa, ua
Beim Platzsturm nach dem Bundesliga-Aufstieg in Sandhausen haben sich mehrere Fans von Hannover 96 schwer verletzt. Wie die Polizei Mannheim mitteilte, zogen sich drei Anhänger beim Überklettern der Zäune Armfrakturen und Handverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Zudem seien zum jetzigen Zeitpunkt weitere 14 leichtverletzte Gästefans bekannt geworden. Während des Spiels am Sonntag, bei dem Hannover mit einem 1:1 Platz zwei sicherte, mussten die Sanitäter bereits 24-mal aktiv werden. Dies liegt laut Angaben der Polizei deutlich über dem Durchschnitt. Von den 12.470 Zuschauern im Hardtwald-Stadion waren rund 9000 Anhänger von Hannover 96.

Nach dem Schlusspfiff stürmten die Hannover-Fans auf den Platz und verwandelten diesen in ein Schlachtfeld. Die Fans zerschnitten Tornetze, zerstörten die elektrischen Werbebanden und die Überdachung der Auswechselbank, nahmen Tore auseinander, wie Augenzeugen schildern.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover 96: Fans zerlegen Stadion in Sandhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.