2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 11.57 Uhr

Hannover entlässt Schaaf
Abschied vom Kapuzenpulli

Statistik: Bilanz dieser Trainer ist schlechter als die von Schaaf
Statistik: Bilanz dieser Trainer ist schlechter als die von Schaaf
Meinung Nach dem Desaster in Hannover dürfte Thomas Schaaf nicht so schnell wieder einen Job in der Bundesliga finden. Es scheint, als sei die Zeit dieses knorrigen Trainertyps vorbei.  Von Martin Beils

Thomas Schaaf war mal ein Trendsetter. Lange bevor all die Silicon-Valley-Pilger in Hoodies schlüpften, auf lässig-alternativ machten und die Schlipsfreiheit zum Programm erhoben, trug der Fußballlehrer bereits Kapuzenpulli.

Tief im vergangenen Jahrhundert war das. Bei Werder Bremen, Eintracht Frankfurt und Hannover 96 zeigte er sich in dem mit dem jeweiligen Vereinsemblem verzierten Kleidungsstück. Schaafs Engagement in Hannover endete nun kurz und schmerzhaft nach einer bemerkenswerten Serie von zehn Niederlagen in elf Spielen. Mit Werder war er in 14 Trainerjahren Meister, dreimal Pokalsieger und Dauergast in der Champions League. Mitreißender Offensivfußball wurde zu seinem Markenzeichen. Auch hier war er ein Trendsetter. Er schlug Europapokal-Schlachten im besten Sinne. Und als unangepasste Persönlichkeit prägte er viele Jahre die Liga. Es scheint, als sei die Zeit dieses knorrigen Trainertyps nun vorbei. Schade!

Fotos: Thomas Schaaf – ein Leben für Werder Bremen FOTO: dpa, crj jhe

Nach seinem gescheiterten Engagement in Frankfurt und dem Desaster in Hannover dürfte vorerst kein Platz auf dem Trainerkarussell für ihn frei werden. Es ist zu befürchten, dass er sobald keinen weiteren Kapuzenpullover mit neuer Stickerei bekommt. Es sei denn, Ehefrau Astrid bringt ihm einen vom Shopping mit.

Schaaf hat einen Fehler gemacht, als er im Dezember Hannover übernahm und die Nachfolge des entnervten Michael Frontzeck antrat. Vielleicht fühlte sich Schaaf als "Bootschafter" der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger verpflichtet, den notleidenden Niedersachsen zu helfen. Die Aufgabe war zu groß für ihn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover 96: Thomas Schaaf entlassen - Abschied vom Kapuzenpulli


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.