2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 19.57 Uhr

Vor Spiel in Gladbach
Hannover-Fans liefern sich Schlägerei mit Borussia-Anhängern

Vor Spiel in Gladbach: Hannover-Fans liefern sich Schlägerei mit Borussia-Anhängern
Im Gladbach wurden wie in allen Bundesliga-Stadien die Sicherheitsvorkehrungen erhöht. FOTO: dpa, mb jai
Mönchengladbach. Vor dem Spiel der Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 haben sich Anhänger beider Klubs in einem Regionalzug Schlägereien geliefert und eine Notbremsung verursacht.

Nach dem Halt wurden die Fenster aus den Zugabteilen getreten. Vor dem S-Bahnhof Lürrip kam es dann zu weiteren Schlägereien.

Wie die "Neue Presse" aus Hannover vermeldet, soll der Zug von 25 zum Teil vermummten Gladbach-Fans angegriffen worden sein. Hannoveraner Fans sagten, sie seien mit Steinen beworfen worden. Hannover 96 kündigte bereits an, den Vorfall untersuchen zu wollen.

Polizisten patroullieren vor den Stadien FOTO: afp, apr

Wie die Polizei mitteilte, wurde von 238 Personen die Identität festgestellt. Darunter waren 28 bekannte "Gewalttäter Sport". Alle wurden unter Polizeibegleitung mit einem Zug zurück in Richtung Hannover geschickt. Die Gladbacher Anhänger waren vermummt und flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei.

Die Anhänger waren in einem Fan-Zug von Hannover Richtung Nordrhein-Westfalen gefahren, um das Bundesliga-Punktspiel von Hannover 96 bei Borussia Mönchengladbach live zu verfolgen.

(areh/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vor Spiel in Gladbach: Hannover-Fans liefern sich Schlägerei mit Borussia-Anhängern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.